Kneipp Verein Waldkirch e.V.
Kneipp Verein Waldkirch e.V.
Das Frühjahrs-Programm 2019 ( Januar - Mai )

„Wissen was gesund hält“

So lautet das Jahresmotto der Bundesweiten Kneipp-Bewegung für das Jahr 2019. Nachhaltig gesund bleiben, die positive Lebensqualität langfristig erhalten wollen wir alle. Dafür bemühen wir uns jeden Tag, Körper, Geist und Seele fit und in Einklang zu haben. Gesundheit ist nicht nur die Aufgabe des Einzelnen, sondern auch die Aufgabe der Gesellschaft. Das Vermächtnis von Sebastian Kneipp leben wir und geben es in der Kneipp Bewegung weiter.

 

Wer lange leben will, muss die erste Aufmerksamkeit seiner Seele schenken.
Sebastian Kneipp

 

Mit einem Kneipp-Kurs ins Neue Jahr starten. Etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden tun. Vielleicht ist in unserem Programm genau das Richtige für Sie dabei, dann sollten Sie sich bitte gleich anmelden

 

 

Januar

 

 

Transformations-Hatha-Yoga
Bewege dich sanft und liebevoll im Rhythmus des Atems. Genieße den Moment und das Fließen der Kräfte. Fühle dich genährt und gestärkt. Sei du selbst!
Ein Yoga, der beruhigend, entspannend und heilend wirken kann

 

Kursleitung: Franziska Fischer  - www.heilen-meditation.de
Termin:

Kurs 1: immer Donnerstags - 11 Termine
ab dem 10. Januar    8.45 -10.00 Uhr
Gebühr: 137.50 Euro je Teilnehmer

 

Kurs 2: immer Mittwochs - 10 Termine
ab dem 16. Januar   17.00 – 18.15 Uhr
Gebühr: 125.- Euro je Teilnehmer

 

 

Heilpflanzen der Phytotherapie und Homöopathie              
Uns sind viele Heilpflanzen bekannt, die wir als „Hausmittel“ schon seit Jahren anwenden. Pflanzen der Volksheilkunde haben in der modernen Phytotherapie Einzug gehalten und sind als Heilmittel anerkannt. Wie ist es aber mit den Mitteln und Begriffen der Homöopathie? Was ist z.B. „Rhus tox“ oder „Staphisagria“?

 

Oft sind wir erstaunt, wenn wir erfahren, dass sich hinter den Bezeichnungen der Homöopathie eine bekannte Pflanze verbirgt. In diesem Kurs lernen wir Heilpflanzen kennen, die in der Pflanzenheilkunde, der Phytotherapie und in der Homöopathie Anwendung finden.

  

Kursleitung: Petra Stunz | Heilpraktikerin
Termin:  Die Frühjahrstermine auf einen Blick:
Montag 14. Januar  Thema: Sumpfporst/Ledum                 
Montag 04. Februar  Thema: Beinwell/ Symphytum
Montag 11. März  Thema: Ringelblume/Calendula
Montag 08. April  Thema: Bittersüßer Nachtschatten/Dulcamara
Montag 06. Mai  Thema: Schachtelhalm/Equisetum
Montag 03. Juni  Thema: Kermesbeere/Phytolacca
Uhrzeit 18.30 – 20.30 Uhr

 

Gebühr: pro Abend - Gast 12.- Euro | 10.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3 - 5.- Euro
Jeder Abend kann einzeln belegt werden
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

 

Hatha Yoga Kurs 1
Die Übungen des Yoga, die Körperhaltung, Atembewusstsein, Konzentration und Entspannung, helfen uns zu erkennen, welcher Weg zu uns selbst, zu unserer inneren Kraftquelle führt. Yoga ist für Menschen, die sich bewusst Zeit für sich selbst nehmen und wirklich beginnen wollen, etwas in sich und an sich zu verändern, um ein zufriedenes und erfülltes Leben zu führen.

 

Kursleitung: Marion Fritsch | Yogalehrerin SKA
Termin:

Kurs 1: immer Mittwochs - 11 Termine

ab dem 16. Januar   9.00 - 10.30 Uhr
Kurs 2: immer Mittwochs - 11 Termine

ab dem 16. Januar - 19.00 – 20.30 Uhr
 

Gebühr: Gast 104.- Euro | 93.- Euro KV-Mitglied

 

 

Wasser und Energie
Wie erhalten Sie mit dem richtigen Wasser mehr Energie und Wohlbefinden? Welche Rolle spielen hierzu Heilquellen? Können Sie Krankheiten und Alterungserscheinungen ein Schnäppchen schlagen? Wie können Schadstoffe auch ohne Filtersysteme wirkungslos werden?
Antworten hierauf und Offenlegung spannender, wissenschaftlicher Erkenntnisse erwarten Sie in meinem Vortrag. Gemeinsam führen wir einen kinesiologischen Test durch, der Sie erkennen lässt, über wieviel Lebensenergie Sie verfügen.

 

Referent: Bernd Bleyer |Ultra Vital – Bio Energie
Termin:

Freitag, den 18. Januar - Beginn: 19.00 Uhr
 

Gebühr: pro Teilnehmer 5.- Euro

 

 

Heil-Meditation
Mit berührenden Heil-Meditationen, Bewegungs-Meditationen, Achtsamkeit-und Atemübungen, unterstützten Sie Ihre Selbstheilungskräfte und Ihr Wohlbefinden. Im Vordergrund stehen Entspannung und Selbsterfahrung. Innerer Frieden kann sich einstellen. Körper, Geist und Seele können dabei harmonisiert werden und Ihre Körperenergie kann wieder freier fließen. Ein freier Energiefluss schafft Vitalität, Ruhe und Ausgeglichenheit.

 

Kursleitung: Hildegard Riesterer | Zertif. Kursleiterin Meditation
Termin:

immer Donnerstags - 8 Termine

ab dem 24. Januar von 19.30 – 21.00 Uhr     
 

Gebühr: Gast 79.- Euro | 72.- Euro KV-Mitglied

 

 

E-Smog / Handystrahlung / Erdstrahlen
Strahlen – ein Thema, das für uns alle viele offene Fragen aufwirft. Wie sind die Auswirkungen für die Natur, vor allem aber für uns Menschen? Physik der neuen Zeit, Schwingungen, Zell- und Raumharmonisierung, Pyramiden – Wörter, die in diesem Zusammenhang immer wieder auftauchen.
In meinen Ausführungen finden Sie Antworten hierzu.
Ich zeige Ihnen Lösungen, um frei von E-Smog und geopathischen Strahlungen in Ihrem Zuhause und unterwegs zu leben.

 

Referent: Bernd Bleyer | Ultra Vital – Bio Energie
Termin:

Freitag, 25. Januar - Beginn: 19.00 Uhr
 

Gebühr: pro Teilnehmer 5.- Euro  

 

 

Immunsystem und Gesundheit
stärken mit Sebastian Kneipp    

An fünf Abenden werden die fünf Elemente zur Gesunderhaltung nach Pfarrer Kneipp betrachtet. Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Kräuterheilkunde und die Lebensordnung sind die wichtigsten Bausteine.  Gehen sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit, dem Leben und Wirken von Sebastian Kneipp und erfahren sie, wie auch in der heutigen Zeit mit diesen Bausteinen unsere Gesundheit erhalten und spürbar verbessert werden kann. (z.B. Venenstärkung, Herz-Kreislaufstärkung, Durchblutung, gesunder Schlaf, Stärkung des Immunsystems) Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den Wasseranwendungen – Wassertreten, Güsse, Waschungen, Wickel – deshalb bitte in bequemer Kleidung kommen – wir lernen die praktischen Anwendungen. Erleben Sie wie wohltuend Wasseranwendungen sein können.

 

Kursleitung: Barbara Steinhart | Kneipp-Gesundheitstrainerin SKA
Termine:

Montag 28. Januar  Thema: Wasseranwendungen
Montag 18. Februar Thema: Ernährung
Montag 18. März Thema: Heilkräuter
Montag 15. April Thema: Bewegung
Montag 13. Mai Thema: Lebensordnung
5 Veranstaltungen von 19.30 – 21.00 Uhr


Gebühr: Gast 60.- Euro | 55.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3-5.- Euro pro Abend

 

 

Februar

 

Besichtigung Pyrolyse-Anlage Eichelbuck
Auf dem Energieberg Eichelbuck wird aus Freiburger Grünschnitt in einem innovativen Verfahren hochwertige, EBC-zertifizierte Pflanzenkohle hergestellt (European Biochar Certificate). Im Pyrolyseofen verschwelt die Biomasse unter großer Hitze und ohne Sauerstoffzufuhr zu Verbrennungsgas und Biokohle. Die Biokohle ist u.a. wichtiger Bestandteil der Terra Preta-Herstellung, die im Mit-Mach-Garten der BI „Essbare Stadt Waldkirch“ praktiziert wird.
Pro Jahr spart das Konzept des Energiekreislaufes auf dem Eichelbuck 2.600 Tonnen CO2 ein. Mit dem aufeinander und auf die vorhandenen Abfallstoffe abgestimmten Energiekreislauf zeigt die Deponie den Weg auf von der Müllverarbeitung des 20. zur der des 21. Jahrhunderts.
    
Kursleitung: BI Essbare Stadt Waldkirch/Kneipp-Verein Waldkirch e.V. und Klimaschutz-AK Waldkirch
Termin:

Samstag 2. Februar 2019 - von 10.30 Uhr – 12.00 Uhr    
Treffpunkt: Um 10.00 Uhr Parkplatz beim Mit-Mach-Garten,
Ende Erwin-Sick-Str. (Bildung von Fahrgemeinschaften)

 

 

Bewegungsübungen und Entspannung ab 50+
Mit sanften Übungen halten wir unseren Körper beweglich. Gelenke werden geschmeidig, die Muskeln aktiviert, die Aufrichtung der Wirbelsäule gestärkt.
Die bewusste Atmung unterstützt dabei und bringt neue Energie.
Körperliche und geistige Balance ist wohltuend spürbar.

 

Kursleitung: Roswitha Hannusch | Yogalehrerin Zertifikat Orthopädische Yogatherapie    
Termin:

Kurs 1: immer Montags - 8 Termine

ab 04. Feb. 2019 von 17.00 - 18.00 Uhr
Kurs 2: immer Donnerstags - 8 Termine

ab 07. Feb. 2019 - von 18.00 - 19.00 Uhr
 

Gebühr: Gast 64.- Euro |56.- Euro KV-Mitglied

 

 

Heilpflanzen der Phytotherapie und Homöopathie              
Uns sind viele Heilpflanzen bekannt, die wir als „Hausmittel“ schon seit Jahren anwenden. Pflanzen der Volksheilkunde haben in der modernen Phytotherapie Einzug gehalten und sind als Heilmittel anerkannt. Wie ist es aber mit den Mitteln und Begriffen der Homöopathie? Was ist z.B. „Rhus tox“ oder „Staphisagria“?

 

Oft sind wir erstaunt, wenn wir erfahren, dass sich hinter den Bezeichnungen der Homöopathie eine bekannte Pflanze verbirgt. In diesem Kurs lernen wir Heilpflanzen kennen, die in der Pflanzenheilkunde, der Phytotherapie und in der Homöopathie Anwendung finden.

  

Kursleitung:    Petra Stunz | Heilpraktikerin
Termin:  Die Frühjahrstermine auf einen Blick:           
Montag 04. Februar  Thema: Beinwell/ Symphytum
Montag 11. März  Thema: Ringelblume/Calendula
Montag 08. April  Thema: Bittersüßer Nachtschatten/Dulcamara
Montag 06. Mai  Thema: Schachtelhalm/Equisetum
Montag 03. Juni  Thema: Kermesbeere/Phytolacca
Uhrzeit 18.30 – 20.30 Uhr

 

Gebühr: pro Abend - Gast 12.- Euro | 10.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3 - 5.- Euro
Jeder Abend kann einzeln belegt werden
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

 

„Glücklich der Mensch, der es versteht und sich bemüht,
das Notwendige, Nützliche und Heilsame mehr und mehr sich anzueignen. “

Sebastian Kneipp

 

 

Immunsystem und Gesundheit
stärken mit Sebastian Kneipp    

An fünf Abenden werden die fünf Elemente zur Gesunderhaltung nach Pfarrer Kneipp betrachtet. Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Kräuterheilkunde und die Lebensordnung sind die wichtigsten Bausteine.  Gehen sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit, dem Leben und Wirken von Sebastian Kneipp und erfahren sie, wie auch in der heutigen Zeit mit diesen Bausteinen unsere Gesundheit erhalten und spürbar verbessert werden kann. (z.B. Venenstärkung, Herz-Kreislaufstärkung, Durchblutung, gesunder Schlaf, Stärkung des Immunsystems) Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den Wasseranwendungen – Wassertreten, Güsse, Waschungen, Wickel – deshalb bitte in bequemer Kleidung kommen – wir lernen die praktischen Anwendungen. Erleben Sie wie wohltuend Wasseranwendungen sein können.

 

Kursleitung: Barbara Steinhart | Kneipp-Gesundheitstrainerin SKA
Termine:
Montag 18. Februar Thema: Ernährung
Montag 18. März Thema: Heilkräuter
Montag 15. April Thema: Bewegung
Montag 13. Mai Thema: Lebensordnung
5 Veranstaltungen von 19.30 – 21.00 Uhr


Gebühr: Gast 60.- Euro | 55.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3-5.- Euro pro Abend

 

 

 

März

 

Feldenkrais  
„wenn du weißt, was du tust, kannst du entsprechend deiner Möglichkeiten entscheiden, was du willst!“ In der Feldenkrais-Methode® geht es um die Aufmerksamkeit für den eigenen Körper in der Bewegung. Die Bewegungen sind klein, einfach, ungewohnt und werden mit gezielter Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführt. Wer die Feldenkrais-Methode® praktiziert, wird klarer in der Körperwahrnehmung und lernt, anstrengende Bewegungen durch zweckmäßigere zu ersetzten. Das Gehen, Stehen, aufrechte Sitzen und Bewegen wird leichter.
Freuen sie sich schon jetzt über ihre neue Leichtigkeit und Flexibilität für Schultern und Nacken. Die Feldenkrais-Methode® ist für jedermann geeignet.

 

Kursleitung: Sybille Flach | Liz. Feldenkraislehrerin
Termin:

immer Montags - 5 Termine
ab dem 11. März von 8.30 -9.30 Uhr    

 

Gebühr: pro Teilnehmer 50.- Euro

 

 

 

Heilpflanzen der Phytotherapie und Homöopathie              
Uns sind viele Heilpflanzen bekannt, die wir als „Hausmittel“ schon seit Jahren anwenden. Pflanzen der Volksheilkunde haben in der modernen Phytotherapie Einzug gehalten und sind als Heilmittel anerkannt. Wie ist es aber mit den Mitteln und Begriffen der Homöopathie? Was ist z.B. „Rhus tox“ oder „Staphisagria“?

 

Oft sind wir erstaunt, wenn wir erfahren, dass sich hinter den Bezeichnungen der Homöopathie eine bekannte Pflanze verbirgt. In diesem Kurs lernen wir Heilpflanzen kennen, die in der Pflanzenheilkunde, der Phytotherapie und in der Homöopathie Anwendung finden.

  

Kursleitung: Petra Stunz | Heilpraktikerin
Termin:  Die Frühjahrstermine auf einen Blick:
Montag 11. März  Thema: Ringelblume/Calendula
Montag 08. April  Thema: Bittersüßer Nachtschatten/Dulcamara
Montag 06. Mai  Thema: Schachtelhalm/Equisetum
Montag 03. Juni  Thema: Kermesbeere/Phytolacca
Uhrzeit 18.30 – 20.30 Uhr

 

Gebühr: pro Abend - Gast 12.- Euro | 10.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3 - 5.- Euro
Jeder Abend kann einzeln belegt werden
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

 

Bodytalk  - mit dem Körper kommunizieren!
Neue Wege zu ganzheitlicher Gesundheit. Haben Sie manchmal das Gefühl, dass in ihrem Körper „die Sicherung durchgebrannt ist“ – etwas nicht in Ordnung ist, aber die wahren Ursachen unentdeckt bleiben?
Die Bodytalk-Balance stellt ein System dar, mit der die Ursache gefunden werden kann. Das Bodytalk-System basiert auf dem Prinzip, dass sich der Körper auf allen Ebenen selbst heilen kann. Der Stress des täglichen Lebens kann die Selbstheilungskräfte behindern. Krankheiten und Degenerationserscheinungen sind die Folge. Bodytalk stellt eine Balance der Energie im Körper her. Diese verstärkt die Regenerations- und Selbstheilungskräfte im Körper.
Lernen Sie bei dem Vortrag eine der wichtigsten Bodytalk-Übungen für die eigene Anwendung kennen – diese Übung können Sie für sich und ihre Familie nutzen.

 

Kursleitung: Maria Blassfeld-Albertsmeyer | Dipl. Energietherapeutin 
Tel. 07681 23537
Termin:

Donnerstag, 14. März - Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Praxis - Am Bleichacker 26, 79183 Waldkirch    

 

Gebühr: pro Teilnehmer 5.- Euro

 

 

Immunsystem und Gesundheit
stärken mit Sebastian Kneipp    

An fünf Abenden werden die fünf Elemente zur Gesunderhaltung nach Pfarrer Kneipp betrachtet. Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Kräuterheilkunde und die Lebensordnung sind die wichtigsten Bausteine.  Gehen sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit, dem Leben und Wirken von Sebastian Kneipp und erfahren sie, wie auch in der heutigen Zeit mit diesen Bausteinen unsere Gesundheit erhalten und spürbar verbessert werden kann. (z.B. Venenstärkung, Herz-Kreislaufstärkung, Durchblutung, gesunder Schlaf, Stärkung des Immunsystems) Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den Wasseranwendungen – Wassertreten, Güsse, Waschungen, Wickel – deshalb bitte in bequemer Kleidung kommen – wir lernen die praktischen Anwendungen. Erleben Sie wie wohltuend Wasseranwendungen sein können.

 

Kursleitung: Barbara Steinhart | Kneipp-Gesundheitstrainerin SKA
Termine:
Montag 18. März Thema: Heilkräuter
Montag 15. April Thema: Bewegung
Montag 13. Mai Thema: Lebensordnung
5 Veranstaltungen von 19.30 – 21.00 Uhr


Gebühr: Gast 60.- Euro | 55.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3-5.- Euro pro Abend

 

 

April

 

Heilpflanzen der Phytotherapie und Homöopathie              
Uns sind viele Heilpflanzen bekannt, die wir als „Hausmittel“ schon seit Jahren anwenden. Pflanzen der Volksheilkunde haben in der modernen Phytotherapie Einzug gehalten und sind als Heilmittel anerkannt. Wie ist es aber mit den Mitteln und Begriffen der Homöopathie? Was ist z.B. „Rhus tox“ oder „Staphisagria“?

 

Oft sind wir erstaunt, wenn wir erfahren, dass sich hinter den Bezeichnungen der Homöopathie eine bekannte Pflanze verbirgt. In diesem Kurs lernen wir Heilpflanzen kennen, die in der Pflanzenheilkunde, der Phytotherapie und in der Homöopathie Anwendung finden.

  

Kursleitung: Petra Stunz | Heilpraktikerin
Termin:  Die Frühjahrstermine auf einen Blick:
Montag 08. April  Thema: Bittersüßer Nachtschatten/Dulcamara
Montag 06. Mai  Thema: Schachtelhalm/Equisetum
Montag 03. Juni  Thema: Kermesbeere/Phytolacca
Uhrzeit 18.30 – 20.30 Uhr

 

Gebühr: pro Abend - Gast 12.- Euro | 10.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3 - 5.- Euro
Jeder Abend kann einzeln belegt werden
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

 

Waldbaden Waldatmen SHINRIN YOKU
Shinrin Yoku stammt aus Japan und bedeutet heilsames Waldbaden.
Waldbaden wirkt viel tiefer als bloßes Spazierengehen oder Wandern.
Wissenschaftler in Japan haben die Wirkung des Ökosystems Wald auf den Menschen erforscht, mit dem Ergebnis, dass das achtsame Waldbaden in kurzer Zeit eine sehr entspannende stressreduzierende Wirkung hat. Dabei wird der Parasympathikus (Nerv der Ruhe) aktiviert und das Immunsystem gestärkt. Seine Aktivität dient der Regeneration, der Entspannung und dem Wiederaufbau körperlicher und geistiger Ressourcen.
Kursinhalt: Atemübungen, den Wald mit allen Sinnen erfahren, kurze Meditationen, achtsames gehen und wahrnehmen

 

Kursleitung: Hildegard Riesterer | Zertif. Kursleiterin Meditation
Termin:

Samstag 13. April von 16:00 – 18:00 Uhr

Samstag 27. April von 16:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag 06. Juni von 19:00 – 21:00 Uhr

Donnerstag 20. Juni von 19:00 – 21:00 Uhr
.
Treffpunkt: Gasthof Altersbach –
Naturparkplatz hinten am Bach - Waldkirch

Gebühr: pro Nachmittag Gast 13.- Euro | 12.- Euro KV-Mitglieder

 

 

Terra Preta-Anwendung in Garten und Landwirtschaft
Nähere Informationen zu gegebenem Zeitpunkt auf Flyern,
über info@essbare-stadt-waldkirch.de und auf www.essbare-stadt-waldkirch.de

 

Referenten: Dr. Cordula Holweg (Merzhausen) und
Rainer Sagawe (Hameln) | Terra Preta-Experten
Veranstalter: BI Essbare Stadt Waldkirch/Kneipp-Verein Waldkirch e.V.
und Klimaschutz-AK Waldkirch
Termin:

Freitag, 12. April - Beginn 20:00 Uhr
Ort: Raum des Kneipp-Vereins, Marktplatz 8
Gebühr: pro Teilnehmer 15.- Euro

 

 

Terra Preta und Pyrolyse in Theorie und Praxis
Vormittags erfahren wir sehr viel über die Entdeckung der Terra Preta im Amazonas-Gebiet, deren Zusammensetzung und die heutigen Möglichkeiten der Herstellung. Wir tauchen ein in die faszinierende Welt des Zusammenspiels zwischen Bodenlebewesen, Nährstoffen, Pflanzenwurzeln und Pflanzenkohle mit ihrer wichtigen Rolle beim Aufbau von dauerhaftem Humus bis hin zum Klimaschutz.
Nachmittags wird es dann ganz konkret: In einem großen Erdtrichter und in Pyrolyse-Öfen wird Holzkohle hergestellt. Mit dieser gewonnenen Pflanzenkohle, Gartenschnitt und Küchenabfällen wird die fruchtbare Schwarzerde angesetzt. Nebenher bereiten wir auf den Öfen ein leckeres Essen zu, das wir uns dann gemeinsam munden lassen. Das Ziel ist, jedem Teilnehmer praktisches Wissen zur Herstellung von Terra Preta und deren Verwendung zu vermitteln - für den eigenen Garten oder Balkon, für Gemeinschaftsgärten oder die Landwirtschaft oder auch für städtische Garten- und Parkanlagen.

 

Nähere Informationen zu gegebenem Zeitpunkt auf Flyern und www.essbare-stadt-waldkirch.de, Anmeldung erforderlich, Formular anfordern unter info@essbare-stadt-waldkirch.de

 

Referent: Rainer Sagawe | Terra Preta-Experte, BUND Hameln
Veranstalter: BI Essbare Stadt Waldkirch/Kneipp-Verein Waldkirch e.V.
und Klimaschutz-AK Waldkirch
Termin:

Samstag, 13. April -  9.30 bis ca. 18.00 Uhr
Ort: Raum des Kneipp-Vereins, Marktplatz 8, und
Mit-Mach-Garten im Stadtrainpark
(beim Parkplatz Ende Erwin Sick-Str.)

 

Gebühr: pro Teilnehmer 45.- Euro

 

 

Immunsystem und Gesundheit
stärken mit Sebastian Kneipp    

An fünf Abenden werden die fünf Elemente zur Gesunderhaltung nach Pfarrer Kneipp betrachtet. Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Kräuterheilkunde und die Lebensordnung sind die wichtigsten Bausteine.  Gehen sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit, dem Leben und Wirken von Sebastian Kneipp und erfahren sie, wie auch in der heutigen Zeit mit diesen Bausteinen unsere Gesundheit erhalten und spürbar verbessert werden kann. (z.B. Venenstärkung, Herz-Kreislaufstärkung, Durchblutung, gesunder Schlaf, Stärkung des Immunsystems) Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den Wasseranwendungen – Wassertreten, Güsse, Waschungen, Wickel – deshalb bitte in bequemer Kleidung kommen – wir lernen die praktischen Anwendungen. Erleben Sie wie wohltuend Wasseranwendungen sein können.

 

Kursleitung: Barbara Steinhart | Kneipp-Gesundheitstrainerin SKA
Termine:
Montag 15. April Thema: Bewegung
Montag 13. Mai Thema: Lebensordnung
5 Veranstaltungen von 19.30 – 21.00 Uhr


Gebühr: Gast 60.- Euro | 55.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3-5.- Euro pro Abend

 

 

Mai

 

Heilpflanzen der Phytotherapie und Homöopathie              
Uns sind viele Heilpflanzen bekannt, die wir als „Hausmittel“ schon seit Jahren anwenden. Pflanzen der Volksheilkunde haben in der modernen Phytotherapie Einzug gehalten und sind als Heilmittel anerkannt. Wie ist es aber mit den Mitteln und Begriffen der Homöopathie? Was ist z.B. „Rhus tox“ oder „Staphisagria“?

 

Oft sind wir erstaunt, wenn wir erfahren, dass sich hinter den Bezeichnungen der Homöopathie eine bekannte Pflanze verbirgt. In diesem Kurs lernen wir Heilpflanzen kennen, die in der Pflanzenheilkunde, der Phytotherapie und in der Homöopathie Anwendung finden.

  

Kursleitung: Petra Stunz | Heilpraktikerin
Termin:  Die Frühjahrstermine auf einen Blick:
Montag 06. Mai  Thema: Schachtelhalm/Equisetum
Montag 03. Juni  Thema: Kermesbeere/Phytolacca
Uhrzeit 18.30 – 20.30 Uhr

 

Gebühr: pro Abend - Gast 12.- Euro | 10.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3 - 5.- Euro
Jeder Abend kann einzeln belegt werden
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

 

Immunsystem und Gesundheit
stärken mit Sebastian Kneipp    

An fünf Abenden werden die fünf Elemente zur Gesunderhaltung nach Pfarrer Kneipp betrachtet. Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Kräuterheilkunde und die Lebensordnung sind die wichtigsten Bausteine.  Gehen sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit, dem Leben und Wirken von Sebastian Kneipp und erfahren sie, wie auch in der heutigen Zeit mit diesen Bausteinen unsere Gesundheit erhalten und spürbar verbessert werden kann. (z.B. Venenstärkung, Herz-Kreislaufstärkung, Durchblutung, gesunder Schlaf, Stärkung des Immunsystems) Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den Wasseranwendungen – Wassertreten, Güsse, Waschungen, Wickel – deshalb bitte in bequemer Kleidung kommen – wir lernen die praktischen Anwendungen. Erleben Sie wie wohltuend Wasseranwendungen sein können.

 

Kursleitung: Barbara Steinhart | Kneipp-Gesundheitstrainerin SKA
Termine:
Montag 13. Mai Thema: Lebensordnung
5 Veranstaltungen von 19.30 – 21.00 Uhr


Gebühr: Gast 60.- Euro | 55.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3-5.- Euro pro Abend

 


Jahresausflug des Kneipp Verein Waldkirch e.V.
zur Bundesgartenschau

Der diesjährige Ausflug für Mitglieder und Gäste des Kneipp Vereins Waldkirch e.V. wird schon am 17. Mai 2019 stattfinden.  Wir fahren zur Bundesgartenschau nach Heilbronn – dort ist ein Kneipp-Event-Tag zum Geburtstag von Sebastian Kneipp geplant an dem bundesweit alle Kneipp-Vereine eingeladen sind mitzumachen.
Wir sind dabei!

 

Kursleitung: Barbara Steinhart
Termin:

Freitag 17. Mai 2019 – ganztags
Abfahrt:
Schlettstadtallee:
Kosten: Busfahrt und Eintritt

 

 

Juni

 

Heilpflanzen der Phytotherapie und Homöopathie              
Uns sind viele Heilpflanzen bekannt, die wir als „Hausmittel“ schon seit Jahren anwenden. Pflanzen der Volksheilkunde haben in der modernen Phytotherapie Einzug gehalten und sind als Heilmittel anerkannt. Wie ist es aber mit den Mitteln und Begriffen der Homöopathie? Was ist z.B. „Rhus tox“ oder „Staphisagria“?

 

Oft sind wir erstaunt, wenn wir erfahren, dass sich hinter den Bezeichnungen der Homöopathie eine bekannte Pflanze verbirgt. In diesem Kurs lernen wir Heilpflanzen kennen, die in der Pflanzenheilkunde, der Phytotherapie und in der Homöopathie Anwendung finden.

  

Kursleitung: Petra Stunz | Heilpraktikerin
Termin:  Die Frühjahrstermine auf einen Blick:
Montag 03. Juni  Thema: Kermesbeere/Phytolacca
Uhrzeit 18.30 - 20.30 Uhr

 

Gebühr: pro Abend - Gast 12.- Euro | 10.- Euro KV-Mitglied
plus Materialkosten ca. 3 - 5.- Euro
Jeder Abend kann einzeln belegt werden
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

 

Waldbaden Waldatmen SHINRIN YOKU
Shinrin Yoku stammt aus Japan und bedeutet heilsames Waldbaden.
Waldbaden wirkt viel tiefer als bloßes Spazierengehen oder Wandern.
Wissenschaftler in Japan haben die Wirkung des Ökosystems Wald auf den Menschen erforscht, mit dem Ergebnis, dass das achtsame Waldbaden in kurzer Zeit eine sehr entspannende stressreduzierende Wirkung hat. Dabei wird der Parasympathikus (Nerv der Ruhe) aktiviert und das Immunsystem gestärkt. Seine Aktivität dient der Regeneration, der Entspannung und dem Wiederaufbau körperlicher und geistiger Ressourcen.
Kursinhalt: Atemübungen, den Wald mit allen Sinnen erfahren, kurze Meditationen, achtsames gehen und wahrnehmen

 

Kursleitung: Hildegard Riesterer | Zertif. Kursleiterin Meditation
Termin:

Donnerstag 06. Juni + Donnerstag 20. Juni - jeweils von 19:00 – 21:00 Uhr
Treffpunkt: Gasthof Altersbach –
Naturparkplatz hinten am Bach - Waldkirch

 

Gebühr: pro Nachmittag Gast 13.- Euro | 12.- Euro KV-Mitglieder

 

 

 

Anmeldung + Info:

 

Das vielseitige Programm des Waldkircher Kneipp Vereins bietet
in diesem Semester Gesundheits-Kurse wie Hatha Yoga, Bewegungsübungen, Meditation und Entspannung,
die Kräuterseminaren, eine Vortragsreihe zu Sebastian Kneipp und seiner Lehre und weitere interessanten
Vorträge - ein breites Angebot und Spektrum zur gesundheitlichen Prävention.

 

  • Die Veranstaltungen des Kneipp Verein Waldkirch e.V. finden im
    Reformhaus Steinhart, Marktplatz 8, 79183 Waldkirch (Seminarraum 1.OG) statt.
     
  • Da die Plätze bei den Vorträgen begrenzt sind,
    wird immer um Anmeldung gebeten.
     
  • Die Anmeldung zu den Kursen kann persönlich oder telefonisch,
    schriftlich per Brief, per Mail, per Fax erfolgen
    (KNEIPP-Anmeldung Telef.  0 76 81 - 40 97 12).

 

Weiter Informationen zu den Veranstaltungen, Terminen und Referenten des Kneipp Verein Waldkirch e.V.
erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Vereins oder finden Sie aktuell unter: www.kneipp-verein-waldkirch.de

 

  • KNEIPP VEREIN WALDKRICH e.V.
    Marktplatz 8
    79183 Waldkirch
    tel. 0 76 81 - 40 97 12
    fax. 0 76 81 - 49 10 40
    mail  info@kneipp-verein-waldkirch.de
    web  www.kneipp-verein-wadlkirch.de
     
  • Öffnungszeiten:
    Mo: - Sa: 10.00 - 13.00 Uhr | Mo: - Fr: 15.00 - 18.00 Uhr

                                                  *
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kneipp Verein Waldkirch e.V.